[Lesemonat] November


lesemonat nov

„Unsere Seelen bei Nacht“ – Kent Haruf: Ein zwar sehr dünnes, aber deswegen nicht weniger berührenderes Buch ist dieser feine Roman. Einfühlsam und ehrlich offenbart er die Sehnsüchte zweier älterer Menschen, die sich einander anvertrauen und öffnen, ihr Leben Revue passieren lassen und sich vergangene Fehler eingestehen. Blöd nur, dass die Bewohner der Kleinstadt dies gleich zum Anlass nehmen, um zu hetzen und die – zunächst freundschaftliche – Beziehung der beiden als etwas verdorbenes und unnatürliches darzustellen. Mich konnte das Buch total begeistern und rühren! 4.5/5

„If We Were Villains“ – M. L. Rio: Eine düstere aber unglaublich fesselnde Atmosphäre geht von diesem Buch aus, in dem es um Schauspielstudenten geht, die an einer Universität lernen, die ausschließlich Shakespeare-Stücke interpretiert. Im Vordergrund steht dabei die Gruppendynamik der Studierenden und ein schrecklicher Vorfall, der diese Dynamik etwas aus dem Gleichgewicht bringt. Definitiv für alle, die Fan von Donna Tartt’s „The Secret History“ sind, auch wenn mir die Shakespeare-Referenzen ehrlich gesagt ein klein wenig auf die Nerven gegangen sind. 4.25/5.

„Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“ – John Green: Der neue John Green hat bei mir genau das hervorgerufen, was auch seine vorigen Romane bei mir bewirkten: Ich war nie ein riesen Fan von ihm, finde seine Geschichten aber dennoch stets so schön ehrlich und lebensnah und auch wenn sie oft nach ähnlichem Schema und mit ähnlichen Protagonisten ablaufen, mochte ich auch dieses Buch doch sehr gerne. Außerdem werden wichtige Themen angesprochen und nicht auf die leichte Schulter genommen, was einen weiteren Pluspunkt einbringt. 4/5

„Little Fires Everywhere“ – Celeste Ng: Ich liebe Celeste Ng für die Art und Weise, wie sie Geschichten entwickelt und erzählt. Anfangs fand ich das Buch doch noch sehr unspektakulär, aber schon bald war ich im Sog der Richardson-Familie und allem, was drumherum geschah. In diesem Roman begleiten wir unterschiedliche Leute einer Kleinstadt, die alle miteinander zusammenhängen und bei denen es Geheimnisse, Intrigen, Zufälle und Missverständnisse en masse gibt. Ich kann es nicht besser in Worte fassen, aber ich mochte die Erzählstränge unfassbar gerne und fand das Ende grandios. Mein liebstes Buch diesen Monat (auch wenn eigentlich alle Bücher toll waren!) 5/5

Außerdem durfte ich auch schon einen Roman lesen, der erst nächstes Jahr im Frühjahr erscheint. Ich muss leider bis dahin Stillschweigen bewahren, kann aber so viel schon verraten, dass sich das Warten lohnen wird!


Für den Dezember habe ich mir ausnahmsweise keine wirklichen Lesepläne gemacht. Das heißt, ich habe schon grob einen Plan, was ich alles noch gerne lesen würde, aber wenn ich es nicht schaffe, habe ich auch kein Problem damit, die Bücher mit ins neue Jahr zu nehmen. Überhaupt bin ich derzeit sehr am Überlegen, ob das Konzept „Leseplan“ noch so zu mir passt. Darunter fallen zum Beispiel auch die Leseziele, die ich mir Anfang des Jahres für mich gesetzt habe. Darüber spreche ich aber ohnehin nochmal in einem gesonderten Beitrag mit euch und überlege mir, ob ich diese wirklich beibehalten möchte oder eher nicht. Wie auch immer – ein paar winterlich/weihnachtliche Bücher habe ich für diesen Monat durchaus im Hinterkopf und gerne würde ich auch noch einige Rezensionsexemplare lesen, aber mal sehen, wie es kommt. Ich wünsche euch jedenfalls einen wundervollen Lesemonat und einen tollen und schön weihnachtlichen Dezember!

Ein Kommentar zu „[Lesemonat] November

Gib deinen ab

  1. Ein wirklich schöner Lesemonat :) Ich habe auch schon überlegt, ob ich das neue Buch von John Green mal wieder lesen soll.. bin mir aber irgendwie noch nicht sicher. „Little fires everywhere“ hört sich aber auf jeden Fall gut an!
    Liebe Grüße,
    Svenja von http://svenjasparkling.blogspot.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: