Englische [Neuerscheinungen] Frühjahr 2018 #3


Um das Neuerscheinungspaket nun vollständig abzurunden, gibt es zum Abschluss auch noch meine Favoriten aus dem englischsprachigen Raum. Dieses Mal habe ich die Cover nicht zu den jeweiligen Verlagen verlinkt, sondern einen Link zur entsprechenden Goodreads-Seite gesetzt. Wer noch keinen meiner Beiträge zu den Deutschen Neuerscheinungen gelesen hat und sich sowieso eher für deutschsprachige Literatur begeistert, kann gerne hier im ersten Teil meiner Favoriten für das Frühjahr und hier im zweiten Teil stöbern.


32797600

„The dangerous art of blending in“ – Angelo Surmelis

Für mich klingt dieser Roman, der am 30. Januar 2018 erscheint, wie eine Neuauflage von „Aristoteles and Dante […]“ nur mit einer nicht ganz so verständnis- und liebevollen Familie. Nachdem die ersten Rezensionen dazu irgendwie doch eher mau ausfielen, ist meine Vorfreude darauf etwas geschrumpft, aber ich bin dennoch gespannt auf die Story und die Figuren und mache mir einfach mein eigenes Bild.

31180248„Leah on the Offbeat“ – Becky Albertalli

Dafür weiß ich ganz sicher schon jetzt, dass dieses Buch ein absolutes Highlight für mich werden wird. Becky Albertalli ist im vergangenen Jahr zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden – ihr Humor, ihre unglaublich liebenswerten Charaktere, die Diversität und die Fluffigkeit – ich glaube, auch dieses Buch, wird wieder großartig! 24. April 2018

35099035„Red Clocks“ – Leni Zumas

„Feministische Dystopien“ – das scheint tatsächlich eine Art neues Genre zu sein, zu dem auch dieses Buch gehört. Hier geht es vor allem um eine Welt, in der unter anderem Abtreibungen verboten sind und nur verheiratete Paare Kinder adoptieren können. Das sind Themen, die in meinen Ohren gar nicht so dystopisch klingen, sondern teilweise krasse Bezüge zur Gegenwart aufweisen – ich bin richtig neugierig, wie die Autorin das umgesetzt hat! 16. Januar 2018

36519545„I am still alive“ – Kate Marshall

Überlebensstory sind jetzt ehrlich gesagt überhaupt nicht so mein Ding und trotzdem konnte mich dieses Buch irgendwie für sich gewinnen – beziehungsweise zumindest mein Interesse wecken. Dann kommt auch noch ein Rachefeldzug zum Buch dazu und unter ganz normalen Umständen wäre ich jetzt wirklich raus, weil mich so etwas meist gar nicht begeistern kann. Hier ist es irgendwie anders, auch wenn ich nicht genau sagen kann, woran das liegt. Vielleicht ist es ja der knappe Klappentext, der mir so viel Lust darauf macht, aber ich werde das Buch definitiv im Auge behalten! 24. Juli 2018

35068534„Monday’s not coming“ – Tiffany D. Jackson

Es steht bei mir noch aus, das Debüt der Autorin zu lesen, welches mich ebenfalls sehr reizt, aber bereits dieses Jahr erscheint ein weiterer Roman, der mindestens genauso interessant klingt. Mondy verschwindet einfach so aus heiterem Himmel und ihre beste Freundin macht sich nicht nur Sorgen, sondern auch auf die Suche nach ihr – und muss feststellen, dass sich niemand, nicht einmal ihre Familie, so wirklich daran erinnern kann, wann sie Monday das letzte mal gesehen haben… 05. Juni 2018

35604686„The Astonishing Color of After“ – Emily X.R. Pan

Ein Buch, das unfassbar interessant klingt, ist dieser Roman – asiatisches Setting, magischer Realismus, Familientragödie – der Klappentext klingt einfach wahnsinnig ansprechend und interessant und fällt genau in mein Beuteschema, daher kann ich das Erscheinen am 20. März 2018 absolut nicht erwarten! Für mich eines der Bücher, bei denen ich mir absolut sicher bin, dass ich sie auch tatsächlich dieses Jahr lesen werde!

35482482„Neverworld Wake“ – Marisha Pessl

Von Marisha Pessl las ich bisher erst ein Buch und auch wenn ich das als etwas langatmig empfand, mochte ich die besondere Geschichte doch irgendwo sehr gerne. Um ehrlich zu sein finde ich den Klappentext ein bisschen zu over the top, aber trotzdem klingt das nach einer mysteriösen, spannenden und vor allem gut erzählten Geschichte, die ich nur zu gerne zu lesen bereit bin! 05. Juni 2018

30288282„The Immortalists“ – Chloe Benjamin

Manchmal bleibe ich bei bestimmten Büchern nur wegen des Covers hängen und kümmere mich weder um Titel, noch um Autor oder Klappentext. In der Regel ist das Gesamtpaket aber auch stimmig, genauso wie bei diesem Buch, das einfach nur so so cool klingt! Es geht um vier Schwestern, die durch magische Frauen ihr genaues Todesdatum erfahren – natürlich formen diese Prophezeiungen dann ihre Zukunft. Ich bin super gespannt auf die Umsetzung! 09. Januar 2018

33838219„In Her Skin“ – Kim Savages

Der Klappentext klingt eigentlich nach zu viel des Guten – ein 16jähriges Mädchen tut einfach so, als wäre sie die lang verschwunden gedachte Tochter einer wohlhabenden Familie und natürlich gibt es im selben Atemzug auch viel Drama, Drama, Drama. Irgendwie reizt mich das Buch aber trotzdem, vor allem, weil wohl noch so einige heimliche Verbrechen ans Licht gelangen. Könnte echt spannend werden. 27. März 2018

35879387„The Price Guide to the Occult“ – Leslye Walton 

Im Grunde genommen ist es mir völlig egal, worum es in diesem Buch gehen wird – allein, dass Leslye Walton es geschrieben hat, genügt mir als Grund es zu kaufen. Ich habe mich total in ihre fantasievolle, wortgewaltige und magische Sprache und Geschichte verliebt, als ich „The Strange and Beautiful Sorrows of Ava Lavender“ las und bin der festen Überzeugung, dass auch dieses Buch sich richtig lohnen wird. 13. März 2018

33026565„Rainbirds“ – Clarissa Goenawan

Wie immer – allein die Tatsache, dass dieser Roman in Japan spielt, genügt mir als sofortiger Kaufgrund. Darüber hinaus geht es aber auch um eine verstorbene Schwester, das Leben in einer kleinen japanischen Stadt und einen Bruder, der völlig unbeabsichtigt unversehens in die Schuhe seiner Schwester tritt und dort weitermacht, wo sie mit ihrem Tod aufgehört hat. 06. März 2018

34398284„The Gloaming“ – Kirsty Logan

Ich muss 2018 unbedingt endlich etwas von Kirsty Logan lesen, vor allem deswegen, weil meine Buchclub-Mädels alle so begeistert von ihr sind, ihre Bücher auch völlig nach meinem Geschmack klingen und ich sogar bereits zwei davon in meinem Regal zu stehen habe. Gut, dass dieses Jahr direkt ein neues Buch von ihr erscheint, das ich dann ebenfalls direkt der Sammlung hinzufügen kann. 19. April 2018

37797266„Notes on a Nervous Planet“ – Matt Haig

Ich habe mich sehr gefreut, als in den letzten Tagen die Nachricht kam, dass Matt Haig an einer Art Fortsetzung zu „Reasons to stay alive“ geschrieben hat, die bereits in diesem Jahr erscheinen wird. Vom Inhalt klingt es ähnlich wie der erste persönliche Bericht des Autors über seine Krankheit, aber dieses mal geht es viel mehr um die Welt, in der wir leben und wie diese dazu beiträgt, dass wir uns öfter schlecht fühlen und das Weltgeschehen, die Technik und vieles mehr so sehr auf unsere mentale Gesundheit einwirken. Ich freue mich schon jetzt sehr darauf! 05. Juli 2018

Zum Schluss noch vier spannende Anthologien, die mich sehr interessieren: „Toil and Trouble“ erzählt 16 Geschichten über Zauberei und Hexen – es gibt historische und gegenwärtige Geschichten, die Protagonistinnen sind unterschiedlicher Herkunft und Hautfarbe, Religion und Sexualität. „Life Inside My Mind“ umfasst 31 persönliche Geschichten bekannter YA-Autoren, die privat mit psychischen Krankheiten zu kämpfen haben und uns hier einen kleinen persönlichen Einblick in ihre alltägliche Hölle geben. In „A Thousand Beginnings and Endings“ geht es vor allem um (magische) Mythen und Sagen aus dem asiatischen Raum, die hier nochmal von verschiedenen Autoren modern nacherzählt werden. Und zu guter letzt erzählt „All Out: The No-Longer-Secret Stories of Queer Teens Throughout the Ages“ 17 unterschiedliche, fast schon vergessene Geschichten von queeren Teenagern durch sämtliche Zeitalter.


Wer immer noch nicht genug von englischsprachigen Neuerscheinungen hat, wird in meinem Goodreads-Regal, das ich eigens dafür angelegt habe, noch fündig. Ansonsten könnt ihr euch gerne auch nochmal bei den Deutschen Neuerscheinungen umschauen – hier gibt es den ersten Teil, den zweiten findet ihr hier. Und jetzt bin ich wirklich und ganz durch mit den Neuerscheinungen – ich hoffe, es war etwas für euch dabei!

Bitte lasst mich doch wissen, wie ihr diese Posts fandet – mögt ihr diesen großen Überblick über ein Halbjahr lieber oder seid ihr eher Fan von den monatlichen Neuerscheinungsposts gewesen, die ich sonst geschrieben habe? Diese werde ich jetzt vermutlich nicht mehr beibehalten, weil es sich nur noch doppeln würde, insofern interessiert mich eure Meinung sehr, damit ich weiß, wie ich es künftig damit halten werde!

Mir hat es auf jeden Fall großen Spaß gemacht, mich mit den ganzen Neuerscheinungen zu beschäftigen, auch wenn das Zusammentragen letztendlich ganz schön anstrengend und zeitaufwendig war. Ich hoffe, es hat sich (für euch) wenigstens gelohnt! Und jetzt verkrieche ich mich wieder mit aktueller Lektüre und Tee ins Bett, um mich auszukurieren und schwelge in Vorfreude auf all diese großartigen Titel. <3

 

8 Kommentare zu „Englische [Neuerscheinungen] Frühjahr 2018 #3

Gib deinen ab

  1. Hallo Liesa!
    Wahnsinnig toller Post! Schön strukturiert – und vorallem du verrätst nicht zu viel über den Inhalt, aber eindeutig genug, dass jetzt der ein oder andere Titel auf meine Wunschliste gewandert ist!
    Ich hab so einen ähnlichen Beitrag letztes Jahr mit den deutschen Neuerscheinungen gemacht, weiß also, WIE zeitaufwändig solche Posts sind – daher ein riesiges Dankeschön! <3
    Durch deine Beiträge zu den deutschen muss ich mich demnächst auch mal stöbern – da werde ich bestimmt ebenfalls fündig! ;-)

    Liebe Grüße,
    Lea-Sophie

    1. Liebe Lea-Sophie,
      vielen Dank für den lieben Kommentar! Es hätte tatsächlich noch besser strukturiert sein können – ich hatte auch erst überlegt, die Bücher nach ET zu sortieren, aber irgendwie war ich dafür einfach zu faul… Schön, dass er dir auch so gut gefallen hat!
      Viele liebe Grüße
      Liesa

  2. Liebe Liesa,

    ich finde solche Posts über kommende Neuerscheinungen immer sehr interessant, weil ich so auf Bücher aufmerksam werde, die mir sonst entgehen würden – da bin ich mir sicher.
    Allein schon vor dem Hintergrund, dass es ziemlich zeitaufwändig ist, diese ganzen Informationen zusammenzutragen, finde ich einen Neuerscheinungen-Post für ein halbes Jahr vollkommen in Ordnung. So hat man genügend Zeit, um sich mit den Neuheiten zu beschäftigen, vielleicht sogar dazu zu recherchieren und sie sich zuzulegen. Ich brauche bei sowas nämlich immer etwas länger und so gerät man nicht bei dem nächsten Neuerscheinungs-Post unter Druck. Verstehst du was ich meine? Oder vielleicht ein Kompromiss aus beidem – 3 Monate?

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    1. Danke, liebe Sabrina, für deinen lieben Kommentar! Mir bereitet es auch unheimlich große Freude, durch Vorschauen zu blättern und so völlig neue Titel zu entdecken, die mir sonst womöglich nie aufgefallen wären! Das mit einen Post alle drei Monate halte ich für eine wirklich richtig gute Idee – möglicherweise werde ich das zukünftig tatsächlich so machen, danke für die Inspiration!
      Viele liebe Grüße
      Liesa

  3. Whuaaa ich wusste gar nicht, dass von Leslye Walton etwas neues erscheint!! Das waere vollkommen an mir vorbei gegangen, danke vielmals fuers darauf aufmerksam machen. Und auch sonst sind da richtig viele Buecher dabei, die mich auch interessieren wuerden. Vielleicht koennen wir ja irgendeins davon als Bookclub Buch lesen??
    Danke auf jeden Fall fuer die Uebersicht. Ich beschaeftige mich kaum mit Neuerscheinungen – umso praktischer, dass wir im Lesegeschmack so aehnlich sind und ich die Buecher jetzt alle mal hinzufuegen kann.

    1. Mich hat es auch voll unverhofft getroffen, als ich das gesehen hab, hab mich so gefreut! Und lange hin ist es ja auch nicht mehr! Nur das Cover finde ich ehrlich gesagt nicht ganz so schön mit diesem schrillen gelb, aber ich freu mich trotzdem drauf – wäre bestimmt auch ein gutes Buchclubbuch, wir mochten Ava Lavender doch alle sehr, oder?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: