[Lesemonat] Januar / [Lesepläne] Februar


[Lesemonat] Januar

DSC_0577.JPG

„Die Ermordung des Commendatore Band I: Eine Idee erscheint“ – Haruki Murakami: Nicht auf dem Bild, weil bereits von meinem Stiefpapa entführt, aber die Erinnerungen an diesen ersten Teil der Dilogie sind noch taufrisch und durchweg positiv. Murakami schafft es einfach, konstant auf hohem Level neue spannende Geschichten zu erzählen – ich für meinen Teil kann den April und damit auch Band 2 kaum noch erwarten!

„Godsgrave“ – Jay Kristoff: Ich war – trotz einiger Startschwierigkeiten – großer Fan von „Nevernight“ und freute mich daher sehr, mir diesen Monat endlich mal die Zeit für die Fortsetzung zu nehmen. Unheimlich lange habe ich daran gelesen, fast drei Wochen. Zwar fand ich dieses Mal besser in die Geschichte, aber irgendwie konnte sie mich nicht so ganz fesseln; vor allem die ganzen Kampfgeschichten fielen mir ein kleines bisschen auf die Nerven. Dafür gab es ein fulminantes Finale mit einigen überraschenden Wendungen – ich werde also definitiv auch noch den dritten Band der Reihe lesen, sobald dieser erscheint!

„Mein Herz in zwei Welten“ – Jojo Moyes: Die positivste Überraschung war wohl der dritte und finale Teil von Louisa Clarks Geschichte – ich habe absolut nicht damit gerechnet, dass mir dieses Buch so dermaßen gut gefallen würde, aber ich war richtig begeistert davon, was für ein großartiges und würdevolles Ende Jojo Moyes sich erdacht hat. Alles passt irgendwie, ich habe viel gelacht und sogar etwas geweint und ich bin mir so sicher, dass ich Lou und ihre verrückte Familie sehr vermissen werde.

„Die Mumins. Eine drollige Gesellschaft“ – Tove Jansson: Es ging diesen Monat schon wieder ins Mumintal – irgendwie bin ich derzeit oft schlecht gelaunt, fühle mich geschlaucht, gestresst und traurig und da gibt es doch keine bessere Aufmunterung, als die lustigen Figuren aus der Welt der Mumins. Wieder einmal haben sie es geschafft, mich wenigstens für kurze Zeit aus den Alltagstrott zu ziehen und mich mit ihren wunderlichen Erlebnissen von meinem eigenen Krempel abzulenken. Muminliebe für immer!

„Nackt über Berlin“ – Axel Ranisch: Leider darf ich über diesen Titel noch nichts weiter verraten, weil er erst Ende Februar erscheint. Dann werde ich aber selbstverständlich ausführlich berichten!

„Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ – Joanne K. Rowling, gelesen von Rufus Beck: Neben den Mumins musste mich diesen Monat auch Rufus Beck etwas trösten. Der dritte Harry Potter war irgendwie immer der, den ich am wenigsten mochte – inzwischen weiß ich gar nicht mehr so genau, wieso das überhaupt so ist. Ich habe meinen kleinen Abstecher in Hogwarts sehr genossen und werde dieses Jahr sicher noch einmal dorthin zurückkehren.

[Lesepläne] Februar

DSC_0582.JPG

Lesepläne gab es irgendwie schon eine Weile nicht mehr – das ist so ein Konzept, das mir mal mehr und mal weniger hilft und gut tut. Für den Februar hatte ich aber Lust, mir mal wieder eine kleine Auswahl an Büchern zusammenzustellen. Drei Neuerscheinungen sind dabei, nämlich „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“ von Carol Rifka Brunt, „Ein mögliches Leben“ von Hannes Köhler, aber auch „Lied der Weite“ von Kent Haruf, in dem ich gerade schon mittendrin stecke. Ich möchte endlich auch mal wieder ein paar Kurzgeschichten lesen und kombiniere das mit meinem dringenden Bedürfnis, endlich mal etwas von Helen Oyeyemi zu lesen und knöpfe mir deswegen „What is not yours is not yours“ vor. Mit dem Buchclub lesen wir mal wieder Margaret Atwood, daher ist auch „Alias Grace“ auf dem Stapel gelandet. Und zuletzt auch mein Mammutprojekt „War and Peace“ von Tolstoi – wobei ich hier nur gerne überhaupt mal damit anfangen würde – schaffen werde ich es ganz sicher nicht.


Was war euer Highlight im Januar, welche Neuerscheinungen (oder auch alte Titel) stehen bei euch im Februar auf dem Programm und wann habt ihr das letzte Mal ein Buch mit über 1000 Seiten gelesen?

11 Kommentare zu „[Lesemonat] Januar / [Lesepläne] Februar

Gib deinen ab

  1. Der dritte Teil von Lou ist auch auf dem Weg zu mir und ich bin soooo gespannt! Bin etwas erleichtert, dass er dir so gut gefallen hat, weil ich nach dem zweiten Teil lange überlegt habe, ob ich mir den finalen Teil überhaupt ‚antun‘ soll. Bin jetzt aber guter Hoffnung. :D

    Liebe Grüße
    Karin

    1. Ich habe ein bisschen Angst, weil mir jetzt schon so viele Leute geschrieben haben, dass sie sich nur wegen mir nochmal an den dritten Teil wagen – ich hoffe, es gibt keine Enttäuschungen! Mir gefiel er aber wirklich gut – er ist in meinen Augen viel erfrischender und authentischer als der zweite und ich finde die Entwicklung, die Lou in diesem Buch macht, super. Bin sehr gespannt, ob du meine Begeisterung teilen wirst!

      Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende!
      Liesa

  2. Huhu❤

    Das sind ja mal abwechslungsreiche Geschichten!
    Auf den zweiten Band von Nevernight freue ich mich schon sehr, hier werde ich allerdings zu der deutschen Ausgabe greifen, meine Sprachkenntnisse reichen dafür glaube ich nicht aus.
    Mein Highlight im Januar war Illuminae- was für ein fantastisches Buch!
    Ich wünsch dir viel Spaß mit deiner Leseplanung für den Februar.

    Liebste Grüße ❤ Jill

    1. Hej liebe Jill,

      ja, das kann ich total verstehen – das ist echt anstrengendes Englisch (finde ich jedenfalls) und ich kann mir vorstellen, dass auch das dazu beigetragen hat, dass ich so lange für das Buch gebraucht habe. Mal sehen, was du davon halten wirst!
      Illuminae habe ich auch noch im Regal, wird endlich mal Zeit, es herauszuholen und zu lesen!
      Liebe Grüße und ein lesereiches Wochenende!
      Liesa

  3. Hallo Liesa,

    ein toller Lesemonat! Auch wenn ich (noch) keines der Bücher gelesen habe, stehen einige davon aber bereits auf meiner Wunschliste.

    Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass du den Start bei „War and Piece“ schaffst. Das steht bei mir, glaube ich, auch noch ungelesen irgendwo rum… Könnte ich eigentlich auch mal irgendwann in Angriff nehmen. Vielen Dank für die Erinnerung!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    1. Hallo liebe Steffi,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Und danke für das Daumendrücken bei „War and Peace“. Bisher konnte ich mich immer noch nicht so recht dazu aufraffen, aber ich nehm es mir fest vor, es jetzt bald zu starten. Mal schauen, ob ich es endlich mal schaffe…
      Viele liebe Grüße
      Liesa

  4. Auf „Mein Herz in zwei Welten“ freue ich mich auch sehr! Ich habe noch ein wenig Angst gehabt, dass mich das Ende enttäuschen würde, aber bisher sind ja alle Stimmen positiv :)

    Lustig, dass du den dritten Harry Potter früher nicht so mochtest, bei mir gehörte er zu den Lieblingsbänden. Aber nach Hogwarts zurückzukehren ist einfach immer schön!
    Liebe Grüße

    1. Das freut mich – wobei ich inzwischen auch einige negative Stimmen über das Buch gehört habe und mich mit meiner wohlwollenden Meinung fast alleine fühle. Aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden und probieren, ob es ihm gefällt oder nicht. :)

      Ich weiß gar nicht, woran das lag, das ich den dritten Teil nicht so mochte, ich hab echt Schwierigkeiten, einen Grund zu finden. Es haben mir schon wirklich viele Leute erzählt, dass der dritte ihr liebster Teil ist, insofern kann ich echt nicht sagen, woran es bei mir liegt. :D

      Viele liebe Grüße
      Liesa

  5. Vielleicht schlägst du mich gleich aber ich habe bis jetzt noch kein Buch von Haruki Murakami gelesen *Schande über mein Haupt*. Ich habe es aber schon seit langem mal vor! Hast du eventuell einen Tipp, mit welchem ich beginnen könnte? Sonst muss ich übrigens sagen, dass ich deine Namensänderung des Blogs super finde und auch mehr zu deinem Stil passt! Ganz liebe Grüße aus Hamburg, Luise

Ich freue mich über jeden Kommentar, weise jedoch darauf hin, dass beim Absenden darin eingewilligt wird, dass die angegebenen Daten gespeichert und verarbeitet werden dürfen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: