Astrid Lindgren: „Mio, mein Mio“ [Lieblingsbücher-Challenge #03]

Kennt ihr das, wenn ihr krank seid und euch nach einem Stückchen Kindheit sehnt? Sei es ein Film, der einen an die unbeschwerten Tage zurückerinnert oder aber ein Buch, welches man als Kind verschlungen hat - man möchte einfach nur irgendetwas altbewährtes und bekanntes in den Händen halten oder vor den Augen haben, um ein [...]

Haruki Murakami: „Naokos Lächeln“ [Lieblingsbücher-Challenge #02]

Dies wird vermutlich nicht nur eine Hommage an "Naokos Lächeln", sondern generell an Haruki Murakami, einer meiner absoluten Lieblingsautoren, den ich in meinem Bücherregal nicht mehr missen möchte und der es schafft, die alltäglichsten Situationen so absurd wie kaum vorstellbar darzustellen. Japanisch Autoren haben so eine ganz besondere Art zu schreiben, fast ein wenig nüchtern [...]

Stephen Chbosky „The Perks of being a Wallflower“ [Lieblingsbücher-Challenge #01]

Ich hatte befürchtet, schon gleich zu Beginn der Lieblingsbücher-Challenge in Verzug zu geraten, konnte es aber glücklicherweise doch noch schaffen, "The Perks of being a Wallflower" von Stephen Chbosky im Oktober zu lesen und euch zu erzählen, wieso dieses Buch denn zu meinen Lieblingsbüchern gehört und weshalb ich es als erstes Buch für diese Challenge [...]

Die Lieblingsbücher-Challenge

Erfahrungsgemäß muss ich sagen, dass ich in diesen Challenges schlecht bin. Anfangs bin ich zwar noch mit Eifer und Euphorie dabei, aber irgendwann verliere ich meistens die Lust und kümmere mich wochenlang nicht mehr darum, ehe mich wieder die Motivation packt. Dass ich jetzt noch eine weitere Challenge meiner Liste hinzufüge ist vielleicht nicht das [...]