[Rezension] Madeleine Thien: „Sag nicht, wir hätten gar nichts“

Madeleine Thien / "Sag nicht, wir hätten gar nichts" (engl. "Do not say we have nothing") aus dem kanadischen Englisch von Anette Gruber Luchterhand Literaturverlag, 04.09.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 653 Seiten, 24,00€ Inhalt Ein preisgekrönter Roman über China von den 1940ern bis heute, über zwei eng verbundene Musikerfamilien und ihr Schicksal. Die herzzerreißenden Lebensgeschichten der [...]

[Rezension] Jenny Lawson: „Irre glücklich“

Jenny Lawson / "Irre glücklich" (engl. "Furiously Happy") Kailash Verlag, 17.10.2016 Klappenbroschur, 320 Seiten, 16,99€ Inhalt Auf ihre unnachahmlich liebenswürdige und verrückte Art beschreibt Jenny Lawson ihren Kampf mit Depressionen und Angststörungen. Indem sie »Ja« zu absurden Möglichkeiten sagt und so alltägliche Momente wundervoll macht, findet sie ihre ganz persönliche Waffe gegen die Krankheit. Ja [...]

[Buch-Film-Vergleich] Ransom Riggs: „Die Insel der besonderen Kinder“

[Buch-Film-Vergleich] Ransom Riggs: „Die Insel der besonderen Kinder“

Kaum einen Film habe ich in diesem Jahr so sehr herbeigesehnt wie "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs, welches von Tim Burton auf die Kinoleinwand gezaubert wurde. Schon der Trailer ließ erahnen, dass es im Vergleich zum Buch einige Änderungen geben wird - was dann aber letztendlich tatsächlich im Kino gezeigt wurde, hat [...]