[Rezension] Eleanor Catton: „Die Gestirne“

[Rezension] Eleanor Catton: „Die Gestirne“

Eleanor Catton/ "Die Gestirne" btb Verlag, 09.11.2015 1040 Seiten, Hardcover, 24,99€ Inhalt In einer Hafenstadt an der wilden Westküste Neuseelands gibt es ein Geheimnis. Und zwei Liebende, die einander umkreisen wie Sonne und Mond. Als der Schotte Walter Moody im Jahr 1866 nach schwerer Überfahrt nachts in der Hafenstadt Hokitika anlandet, trifft er im Rauchzimmer [...]

[Rezension] Ransom Riggs: Die „Miss Peregrine’s Peculiar Children“ – Trilogie

[Rezension] Ransom Riggs: Die „Miss Peregrine’s Peculiar Children“ – Trilogie

"Miss Peregrine's Home for Peculiar Children", 4.6.2013, 356 Seiten, Quirk Books "Hollow City", 24.2.2015, 416 Seiten, Quirk Books "Library of Souls", 22.9.2015, 458 Seiten, Quirk Books Wer sich die Cover der "Miss Peregrine's Peculiar Children"-Trilogie ansieht, ist sich nahezu sicher, dass diese Bücher eine grandiose Horrorgeschichte erzählen, irgendetwas wirklich abgefahrenes, spannendes, Geschichten, bei denen einem [...]

[Rezension] Haruki Murakami: „Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah“

Haruki Murakami / "Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah" btb Verlag, 3.11.2008 192 Seiten, Taschenbuch, 8,99€ Ein Mann trifft auf seine Traumfrau und lässt sie fahrlässig ziehen. Ein anderer fühlt sich wegen eines Lötkolbens nicht mehr wohl zu Hause. Eine Japanerin sucht für ihren Mann in Hamburg eine Lederhose aus, [...]