[Rezension] Lize Spit: „Und es schmilzt“

Lize Spit / "Und es schmilzt" aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen S. Fischer Verlag, 24.08.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 22€ Inhalt Mit geschlossenen Augen hätte Eva damals den Weg zu Pims Bauernhof radeln können. Sie könnte es heute noch, obwohl sie viele Jahre nicht in Bovenmeer gewesen ist. Hier wurde sie zwischen... weiterlesen →

[Lesemonat] Juli

Etwas wehmütig blicke ich zurück auf meinen Urlaub - für den ich mir doch eigentlich so viele Bücher vorgenommen hatte und letztendlich las ich gerade mal vier. Hups. Eigentlich wollte ich das Thema Wetter gar nicht anschneiden, aber ich bin mir absolut sicher, dass die Hitze der vergangenen Wochen Schuld daran ist, dass ich im... weiterlesen →

[Neuerscheinungen] Alles Neue bringt der Herbst!

Ich bin spät dran, die ersten Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage liegen bereits in den Buchhandlungen - trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, durch die Verlagsvorschauen zu blättern und meine Favoriten daraus mit euch zu teilen. Leider ließ mich das Duchblättern ziemlich ernüchtert zurück - vielleicht lag es daran, dass ich heute... weiterlesen →

[Lesemonat] April und Mai

Wie, ein Lesemonat ohne richtiges Bild? Sieht wohl leider so aus, denn ich hatte einfach viel zu wenige der Bücher, die ich im April und Mai gelesen habe, vor Ort und ein Bild hätte sich daher einfach nicht gelohnt. Daher als Ersatz diese kleine armselige Collage - ich hoffe, ihr könnt damit leben (ich kann... weiterlesen →

[Rezension] Maja Lunde: „Die Geschichte des Wassers“

Maja Lunde / "Die Geschichte des Wassers" aus dem Norwegischen von Ursel Allenstein btb Verlag, 19.03.2018 Gebunden mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 20,00€ Inhalt Norwegen, 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe begibt sich auf eine riskante Reise: Mit einem Segelboot versucht sie die französische Küste zu erreichen. An Bord eine Fracht, die das Schicksal des blauen... weiterlesen →

[Liebesbrief] Ein Interview mit Catharina Junk

Es ist kein Geheimnis, dass ich großer Fan von „Auf Null“/"Liebe wird aus Mut gemacht" war und auch der neue Roman von Catharina Junk wurde von mir sehnlichst erwartet und direkt verschlungen. "Bis zum Himmel und zurück" erzählt die tragische, aber auch chaotische Familiengeschichte von Drehbuchautorin Katja, die mehr schlecht als recht durchs Leben wankt, auf... weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑